Das brauchen Sie

Die richtige Ausrüstung

Zunächst müssen Sie dafür sorgen, dass Ihr Equipment hinreichend für eine gite Geschichte mit stories-e ist. Also ob entsprechende Kameras für Fotografien und Filme in HD-Qualität, gute Mikrofone und Editier-Software vorhanden sind. Pageflow setzt - anders als herkömmliche Webreportagen - besonders auf bildschirmfüllende Fotos und Videos, verwebt diese elegant mit Text. Deshalb sind hochwertige Medieninhalte für ein ansehnliches Ergebnis unverzichtbar, eine schlechte Auflösung oder Fehler fallen auf grossen Bildschirmen schneller auf.

Team-Arbeit

Bei der Erstellung eines Pageflows mit stories-e ist es ratsam, dass Sie nicht alleine arbeiten, sondern im Team. Es empfiehlt sich, dass eine Person, die Medien vorbereitet, eine andere die Geschichte miteinander verknüpft, wie bei einem Storyboard, und eine weitere Person die Texte erstellt. Alleine ist dies ein sehr hoher zeitlicher Aufwand. Auch und gerade, weil es am Ende auf die Faustformel "weniger ist oft mehr" hinausläuft.

Qualitativ wird Ihr Pageflow mit mehreren Redakteuren sicherlich von einer solchen Team-Arbeit profitieren.